Logo Kanton Bern / Canton de BerneEinbürgerung
  • de
  • fr

Sprachkenntnisse und Nachweis

Wenn Sie sich im Kanton Bern einbürgern lassen wollen, müssen Sie Kenntnisse in der Sprache Ihres Verwaltungskreises haben. Hier finden Sie Informationen zu den Anforderungen sowie zu Kursen und Nachweisen.

Für eine Einbürgerung werden Sprachkompetenzen auf dem Niveau A2 schriftlich und B1 mündlich verlangt. Details zu diesen Einstufungen finden Sie hier:

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen (GER)

Sprachnachweis ohne Zertifikat

Sie brauchen keinen zusätzlichen Test für den Sprachnachweis,

  • wenn Ihre Muttersprache die Sprache des Verwaltungskreises ist, in dem Sie wohnen.
  • wenn Sie während mindestens fünf Jahren die obligatorische Schule in der Sprache des Verwaltungskreises besucht haben, in dem Sie wohnen.
  • wenn Sie in der Sprache des Verwaltungskreises, in dem Sie wohnen,  einen Berufs- oder Hochschulabschluss erreicht oder ein Gymnasium abgeschlossen haben.
     

Wie Sie ein Zertifikat für den Sprachnachweis erhalten

Schritt
1

Prüfen Sie den aktuellen Stand Ihrer Sprachkenntnisse. Aufgrund Ihres Ergebnisses können Sie beurteilen, ob Sie bereit für den Erwerb des Zertifikats sind oder noch einen Kurs besuchen sollten.

Sprachtest zur Einstufung gemäss Europäischem Referenzrahmen für Sprachen

Schritt
2

Wie Sie sich auf den Test vorbereiten, ist Ihnen freigestellt. Lassen Sie sich bei Bedarf von Ihrer Einbürgerungsgemeinde beraten.

Schritt
3

Wenn Sie bereit sind, die Prüfung für den Sprachnachweis abzulegen, entscheiden Sie sich für eine Prüfungsinstitution und melden Sie sich an.

Die folgenden Dokumente und Webseiten geben Ihnen einen Überblick über die anerkannten Zertifikate und darüber, wo Sie die Prüfung machen können.

Ihre Einbürgerungsgemeinde gibt Ihnen zusätzlich Auskunft.

Schritt
4

Sobald Sie Ihr Zertifikat für den Sprachnachweis erhalten haben, bewahren Sie es sorgfältig auf. Sie werden es als Beilage zum Einbürgerungsgesuch brauchen.

Seite teilen